Im Parkhaus, im Parkhaus, da seh’ ich bleich wie Quark aus. (G.W.)

Service-Hotline

Geschrieben in Aufzeichnungen eines notorischen Querulanten,GRMPF von Woyng am Donnerstag, 16. Oktober 2014 9:07

“Um unsere Servicequalität zu verbessern möchten wir das Gespräch gerne aufzeichnen. SindSsie damit einverstanden?”

“Ja (genuschelt)”

“Sagen Sie bitte einfach Ja oder Nein”

“Ja (gereizt)”

“Sagen Sie bitte einfach Ja oder Nein”

“Ja oder Nein”

“Vielen Dank daß Sie der Aufzeichnung zugestimmt haben”

Jeder Mensch kann jeden lieben

Geschrieben in _to_hear_,_to_read_ von Woyng am Donnerstag, 04. September 2014 20:11

Jeder Mensch kann jeden lieben,
wenige nur wählt er aus.
Warum den und nicht den andern,
was hat jener dem voraus.
Warum zeigen unsre Augen nur so selten diesen Glanz,
zittern wir vor der Berührung
finden wir den andern ganz.
Sind es unbekannte Sender,
die da strahlen und verstehn.
Warum jener nur von diesen,
was macht den vor andern schön.
Gibt es ganz bestimmte Tage,
wo man ‘n ersten Besten nimmt,
warum dann und nur den Ersten
und wann ist man so gestimmt.

Jeder böse Mensch kann gut sein,
jeder gute Mensch auch schlecht.
Warum weiß man wen man möchte,
ist uns der vor Andern recht.
Einem schaut man in die Seele,
jedem andern auf die Haut,
warum macht uns einer leiser,
jeder andre nichts als laut.
Eine unbewohnte Insel
barg zwei Menschen aus der Not,
warum wuchs aus diesem Zufall
eine Liebe bis zum Tod.
Fuhr ein andrer lebenslänglich
ungezählte Häfen an.
Warum fand er da nicht einen,
dem zutiefst er zugetan.

Jeder Mensch kann jeden lieben,
manchmal wählt er einen aus,
lädt sich von Millionen diesen
in sein Herz und in sein Haus.

(Kurt Demmler)

the art of navigating by the stars

Geschrieben in _to_hear_,_to_read_ von Woyng am Mittwoch, 03. September 2014 18:14

 

the more we wait for things to change
the more they stay the same
and the more they stay the same
we change

(from Sieges Even – The Art of Navigating by the Stars – VII – Lighthouse)

Der Kümmerer

Geschrieben in _to_read_ von Woyng am Montag, 18. August 2014 19:35

Der Kümmerer

Der Kümmerer ist zwar ein Mann,
doch seine Männlichkeit hält sich in Grenzen.
Er nimmt sich zwar der Frauen an,
doch andre Männer ziehn die Konsequenzen.

Der Kümmerer ist ein Subjekt,
das Frauen, wenn es sein muß, zwar bedichtet,
hingegen auf den Endeffekt
von vornherein und überhaupt verzichtet.

Er dient den Frauen ohne Lohn.
Er liebt die Frau en gros, er liebt summarisch.
Er liebt die Liebe mehr als die Person.
Er liebt, mit einem Worte, vegetarisch !

Er wiehert nicht. Er wird nicht wild.
Er hilft beim Einkauf, denn er ist ein Kennler.
Sein Blick macht aus der Frau ein Bild.
Die andren Blicke werfen andre Männer.

Die Kümmerer sind sehr begehrt,
weil sie bescheiden sind und nichts begehren.
Sie wollen keinen Gegenwert.
Sie wollen nichts als da sein und verehren.

Sie heben euch auf einen Sockel,
der euch zum Denkmal macht und förmlich weiht.
Dann blicken sie durch ihr Monokel
und wundern sich, daß ihr unnahbar seid.

Dann knien sie hin und beten an.
Ihr gähnt und haltet euch mit Mühe munter.
Zum Glück kommt dann und wann ein Mann
und holt euch von dem Sockel runter!

(Erich Kästner)

Der Sinn des Lebens

Geschrieben in FFFOUND!,MOTD,_to_read_ von Woyng am Montag, 22. August 2011 9:58

Ganz klein und versteckt findet sich in Monty Phytons “Der Sinn des Lebens” derselbe wirklich!

matter is energy. In the universe, there are many energy fields which we cannot normally perceive. Some energies have a spiritual source which act upon a person’s soul. However, this soul does not exist ab initio, as orthodox Christianity teaches. It has to be brought into existence by a process of guided self-observation. However, this is rarely achieved, owing to man’s unique ability to be distracted from spiritual matters by everyday trivia.

Ein Mensch …

Geschrieben in _to_read_ von Woyng am Samstag, 18. Juni 2011 10:25

Ein Mensch, der sich sehr schlecht benahm,
spürt zwar in tiefster Seele Scham.
Jedoch, sofern er kein Gerechter,
benimmt er fortan sich noch schlechter,
weil du für seine falsche List
ein wenn auch stummer Vorwurf bist.
Dies ist der Grundsatz, dem er huldigt:
»Es klagt sich an, wer sich entschuldigt!«
Auch ist ihm dieser Wahlspruch lieb:
»Die beste Abwehr ist der Hieb!«
Und, da er sich einmal beleidigt,
bleibt ihm nur, daß er sich verteidigt,
indem er, sich in dir betrachtend,
in dir sein Spiegelbild verachtend,
dasselbe zielbewußt verrucht
endgültig zu zertrümmern sucht.

Eugen Roth: Ein Mensch… Duncker, Weimar 1940

Hier gefunden

Cycles

Geschrieben in _to_see_ von Woyng am Montag, 27. Dezember 2010 19:45

driving home for christmas

Geschrieben in _to_see_ von Woyng am Freitag, 24. Dezember 2010 18:28

the street 1
... 2 ...
... 3

My Love For You Will Surely Be The Death Of Me

Geschrieben in FFFOUND! von Woyng am Mittwoch, 22. Dezember 2010 21:43

Keine Ahnung, ob die Musik was taugt…aber der Titel ist toll!

My Love For You Will Surely Be The Death Of Me

Fundstück #2

Geschrieben in FFFOUND! von Woyng am Montag, 13. Dezember 2010 12:55

Die Liebe ist das Wiedererkennen des gleichen Bewußtseins bei sich und beim anderen.
(Oscar Ichazo)

37 queries. 0,617 seconds.
Powered by Wordpress
theme by evil.bert